Tradition und Moderne

Foto: Postkarte TGD 1903Über 500 Mitglieder gehören der TGD Kiel an - eine ansehnliche Größe für einen Verein, der schon das vorletzte Jahrhundert des letzten Jahrtausends miterleben durfte.

In einer Zeit, als noch Könige und Kaiser die Welt unter sich aufteilten, jagte auf unserer Anlage auch schon der deutsche Souverän, Kaiser Wilhelm II., hinter dem weißen Ball her. Diese Zeiten sind lange her - heute sind alle gesellschaftlichen Gruppen in unserem Verein vertreten.

Auf acht Plätzen, mit dem Schwerpunkt der Anlage im Karolinenweg, pflegen wir den Tennissport. Über zwei Weltkriege hinweg wurde der Verein durch einsatzfreudige und entschlossene Mitglieder - auch in schweren Zeiten - in seiner Substanz gesichert und wenn möglich weiter entwickelt. Das Ergebnis - eine schöne, sehr gut gepflegte Anlage mit unserem Clubhaus als sportlichem und gesellschaftlichem Zentrum.

Nicht zu vergessen ist ein ganz besonderer Tennisspieler - heutzutage würde man ihn einen Star nennen: Kay Lund, der an der Seite von Gottfried von Cramm 1937 im Davis-Cup-Doppel stand und unseren Verein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machte. Noch heute veranstalten wir alljährlich das Kay Lund –Gedächtnisturnier. Auch die verpachtete öffentliche Gastronomie in unserem Clubhaus trägt daher den Namen LUND.

Die TGD Kiel fühlt und fühlte sich stets in hohem Maße dem Breitensport verpflichtet, insbesondere der Jugendarbeit. Diese Haltung, durch engagierte Jugendleiter und Trainer mit viel Einsatz in die Praxis umgesetzt, zeigt Wirkung. Aus unserer großen Jugendabteilung ist die heutige WTA-Ranglistenspielerin Angelique Kerber, u.a. Rauter-Cup (heute TGD-Cup)Siegerin 1998 und 1999, hervorgegangen.

Die TGD Kiel fühlt und fühlte sich stets in hohem Maße dem Breitensport verpflichtet, insbesondere der Jugendarbeit. Diese Haltung, durch engagierte Jugendleiter mit viel Einsatz in die Praxis umgesetzt, zeigt Wirkung. Aus unserer großen Jugendabteilung ist die heutige WTA-Ranglistenspielerin Angelique Kerber, u.a. Rauter-Cup Siegerin 1998 und 1999, hervorgegangen.

Unsere Ziele für die Zukunft sind klar: Wir wollen den Tennissport pflegen und weiter entwickeln, sowie der Jugend einen Platz bieten für sportliche und soziale Entwicklung.

Lieber Leser, es gibt natürlich noch viel mehr von unserem Verein zu berichten, aber wer möchte schon so... viel lesen?!

Kommen Sie einfach bei uns vorbei, wir stehen Ihnen gerne für ein "sportliches Gespräch" zur Verfügung!

Termine

Do. 20.12.2018 19:00 Uhr Weihnachtlicher Punschabend

alle Termine

Aktuelles

Sichtungslehrgang des DTB mit Boris Becker in Hannover

Bon Lou Karstens war der Einladung des DTB gefolgt

weiter lesen ›


Offenes Midcourt-Turnier in Pinneberg

Victoria Brand setzte sich durch

weiter lesen ›


Punktspielwochenende 1./2. 12. 2018

Damenmannschaften II und III kehrten mit deutlichen Siegen heim, während die ersatzgeschwächte Mannschaft Damen I in Bremen beim Club zur Vahr auf verlorenem Posten stand

Damen 40 siegen gegen Eutin

Herren 70 I und II mit Sieg und Unentschieden

weiter lesen ›