Midcourt-Base-Kiel

Seit Herbst 2011 Jahres ist die Tennisgesellschaft Düsternbrook als Midcourt Base des Tennisverbandes Schleswig-Holstein im Rahmen des Programms zur Jüngstenförderung anerkannt.

Konzept

  • Regelmäßige Sichtungsturniere auf regionaler Ebene im Midcourt-Bereich

  • Vereinsübergreifende Trainingslehrgänge alle 4-6 Wochen mit Sichtungscharakter

  • Etablierung wöchentlicher Trainingsgruppen für talentierte Lehrgangsteilnehmer u.a. durch Einbindung ins Jüngstentraining im Bezirk Ost

Ziele

  • Intensivierung der Trainingsbedingungen talentierter Kinder aus der Region über Vereinsgrenzen hinaus

  • Motivationssteigerung durch homogene, leistungsorientierte Spieler

  • Regelmäßige Vergleichsmöglichkeit des Leistungsstandes untereinander

  • Kommunikationsmöglichkeit der Kinder aus unterschiedlichen Vereinen zur Organisation für Turnierteilnahmen, Trainingsverabredungen, etc.

Trainingsinhalte

  • Play & Stay Konzept überwiegend im Midcourt-Bereich
  • Gliederung des Trainingsablaufes in jeweils 1/3 Tennis, Koordinatin/Kondition und begleitende Ballspiele wie Floorball, Fussball, etc.
  • Im Tennisbereich werden gleichermaßen technische und taktische Elemente geschult
  • Im Bereich Technik werden die Kinder zum Erwerb vielfältiger Lösungsmöglichkeiten angeregt, um der heutigen modernen Spielweise der Ganzplatzbeherrschung gerecht zu werden.
  • In der taktischen Schulung werden Spielzüge und Situationen kindgerecht geübt und spielerisch vertieft.
  • Ein Rumpf-Stabilisationsprogramm rundet den Lehrgang ab und trägt dem gesundheit- lichen Aspekt des Tennissportes Rechnung. Einseitiger Körperbelastung soll hiermit frühzeitig entgegengewirkt werden.
Termine

Derzeit sind keine Termine eingetragen.

Aktuelles

Denkt Ihr an den Termin?

Ihr macht doch bestimmt auch mit!

weiter lesen ›


Punktspielwochenende 16./17. 11. 2019

Lediglich Jürgen Rohwer bei den Herren 75 gegen TC Stelle erfolgreich

Bei den Herren 30 spielte Lars Fransecky stark auf

weiter lesen ›


Meet and greet

Weihnachtlicher Punschabend in der TGD

weiter lesen ›