Aktuelles

Punktspielwochenende 9./10. 2. 2019

Den Auftakt dieses Punktspielwochenendes machte die zweite TGD-Damenvertretung in der Forstweghalle, in der Carlotta Höpfner, Melina Erichsen, Janita Effenberg, Berenice Brandt und Christin Wulf (Doppel) die Mannschaft des TSC Glashütte in der Verbandsliga empfing, und die TGD-Damen ließen sich nicht lumpen. 5:1 hieß das Endergebnis, nachdem Carlotta, Melina und Janita ihre Einzel gewonnen und beide Doppel auch zugunsten der Düsternbrookerinnen entschieden wurden.

Gmeinsam im Doppel erfolgreich, und auch die Einzel entschieden sie zu ihren Gunsten(v. li.): Carlotta Höpfner und Melina Erichsen

Die Damen II stehen jetzt auf dem Aufstiegsplatz zur Landesliga, allerdings steht das Match gegen den ärgsten Widersacher Wahlstedt III noch aus.

Weniger erfolgreich war die Herrenmannschaft I der TGD am Folgetag in der Forstweghalle. Der Tabellenführer der Verbandsliga, der TC RW Wahlstedt II, stellte sich eindrucksvoll vor und schlug die Düsternbrooker deutlich mit 6:0.

Leider ohne Chance, die DüsternbrookerHerren gegen den TC RW Wahlstedt II(v. li.): Maximiian Wagner (o.), Kai Kessler, Stepan Vogt und Alexander Utermann.

 Keiner der Düsternbrooker kam überhaupt in die Nähe eines Satzgewinnes, und auch die Doppel wurden eine eindeutige Beute der Wahlstedter.

Gefehlt hat bei den Wahlstedtern übrigens der „Auch-Düsternbrooker“ Bon Lou Karstens. Er war zur gleichen Zeit in Isernhagen in den Finalspielen der Nordostdeutschen Jugendmeisterschaften beschäftigt und gewann Einzel- und Doppeltitel.

Erwartungsgemäß verloren auch die Herren 40 in der Bezirksliga gegen den TC Wankendorf. Lediglich Jan Michels gewann sein Einzel gegen den 8 Lks höher eingestuften Wankendorfer Jörn Krüger in zwei Sätzen und holte auch den Doppelpunkt mit seinem Partner Kai Roßnagel.


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Fr. 22.02.2019 19:30 Uhr Pub-Quizabend
mit Mic Becker.
alle Termine