Aktuelles

Punktspielwochenende 26./27. 1. 2019

Es grüßen von der Tabellenspitze der Verbandsliga He 70 die Herren des TSV Niebüll, die am Sonnabend ihre Visitenkarte in der Halle am Forstweg abgaben. Sie gewannen gegen die TGD-Herren 70 II deutlich mit 6:0.

Sie kämpften vorbildlich, holten aber keinen Matchpunkt für die TGD, die Herren 70 II (v. li. im Uhrzeigersinn): Batschi Willer, Peter Tiedgen, Ulrich Fölsch, Jürgen Rohwer und Ulrich Ziegenbein.

Zunächst sah es gar nicht schlecht für die TGD-Herren aus. Ulrich Fölsch verlor nach spannenden Kampf nur 3:6, 5:7, während sich Batschi Willer – gerade erst aus dem warmen, spanischen Malaga zurückgekehrt – nach ausgeglichenem Spiel beim Stand von 5:5 im ersten Satz leider eine Zerrung zuzog und aufgeben musste.

In der zweiten Einzelrunde spielte Jürgen Rohwer einfach zu fehlerhaft, um seinen Niebüller Gegner, den im Land bekannten pensionierten Sylter Croupier Luigi, gefährden zu können. Uli Ziegenbeins Gegner war einfach zu gut, als dass „Ziege“ ihm in irgendeiner Weise gefährlich werden konnte.

Die Doppel, in denen Mannschaftsführer Peter Tiedgen für Batschi zum Einsatz kam, wurden folgerichtig eine klare Beute der Niebüller.

Trotz eines 6:0 in heimischer Halle gegen die TG Raisdorf konnten sich die Herren 40 nicht wirklich vom Tabellenende absetzen. Nach vier Spielen stehen sie immer noch auf einem Abstiegsplatz.

In der Besetzung Kai Roßnagel, Jan Dierking, Thomas Steger und Andreas Rogowski gaben die TGD-Herren keinen Satz ab, und das ausnahmslos gegen Gegner, die im LK-Ranking höher eingestuft sind.


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Derzeit sind keine Termine eingetragen.