Aktuelles

Punktspielwoche 29. 6. bis 1. 7. 2018

Eigentlich hätte es das große „Damenfestival“ am Karolinenweg geben sollen, aber der THC Ahrensburg sagte das Spiel gegen die Mannschaft Damen-TGD II kurzfristig ab. Jedenfalls spielten die Damen I und Damen III noch, so dass der Liebhaber von Damentennis noch voll auf seine Kosten kam.

Fast hätte sich der TSV Trittau als Favorit in der Landesliga-Damen mit seiner Aufstellung bei der TG Düsternbrook verkalkuliert. Lediglich mit 3 Spielerinnen aus den ersten 6 der Meldeliste kamen sie gegen die ebenfalls ersatzgeschwächte Düsternbrooker Mannschaft fast „unter die Räder“. 5:4 hieß es am Ende gegen die Düsternbrookerinnen mit Liesa Rathje, Lea Kruse-Utermann, Marie Lynn Tiedemann, Vanessa Wendisch, Maximiliane Noll, Melina Erichsen und Carlotta Höpfner. Nachdem Lea Kruse-Utermann und Vanessa Wendisch ihre Einzelpunkte gemacht hatten, gewannen die Düsternbrookerinnen noch 2 Doppelpunkte. Wer weiß, wie die Geschichte ausgegangen wäre, hätte Maximiliane Noll in ihrem Einzel den abschließenden Match Tie Break gewonnen.

Die Einzelsiege von Lea Kruse-Utermann (li.) und Vanessa Wendisch reichten leider nicht zum Sieg gegen den TSV Trittau.

Den Aufstieg in die Verbandsliga sicherten sich die die Damen III mit Lara Löffler, Greta Ahrens, Samira Weihs und Caroline Koenigs mit einem 6:0 ohne Satzverlust gegen den Suchsdorfer SV V. Die Suchsdorferinnen zogen es nach dem derben 0:4 nach den Einzeln vor, auf das Doppelspiel zu verzichten.


Hohe Niederlagen mussten die Düsternbrookerinnen der älteren Jahrgänge einstecken. Die Damen 40 II verloren gegen den TuS Gaarden in der 2. Bezirksklasse mit 0:6, die von Verletzungen arg gebeuteleten Damen 50 hatten in der Verbandsliga ohen ihre etatmäßigen 1 und 2 keine Chance gegen den TC Geesthacht (1:5).

Einen deutlichen Sieg erspielte die Herrenmannschaft in der Bezirksliga gegen den Schwartauer TV. Beim 6:0 in Bad Schwartau mussten Kai Kessler und Patrick Schmidt allerdings ihre Spiele im Match Tie Break für sich entscheiden.
Einen glücklichen Ausgang nahmen die Gruppenspiele für die TGD-Herren 40 in der Bezirksliga. Das 4:2 von Patrik Gustafsson, Kai Roßnagel, Joy Sen Gupta, Jan Dierking und Heiko Blunck gegen den TC Klausdorf brachte den Gruppensieg und die Berechtigung, das Aufstiegsspiel gegen den Gruppensieger der Parallelstaffel zu bestreiten.

Weitere Ergebnisse:
2.BZKL TG Düsternbrook III gegen TG Raisdorf 3:3

Jugendergebnisse
http://slh.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=SLH+Sommer+2018&group=267

Einzelne Ergebnisse siehe unter
http://slh.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/leaguePage?championship=SLH+Sommer+2018


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Do. 15.11.2018 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

alle Termine