Aktuelles

Punktspiele 25./26. 01. 2020

Es waren die Mannschaften Damen 40 und Herren 40, die sich mit ihren Gegnern messen mussten an diesem Wochenende, und für beide Mannschaften gab es keinen „Blumentopf zu gewinnen“.

Die Damen 40 starteten in der Halle am Forstweg gegen den THW Kiel gut gelaunt.

Gut gelaunte Damen 40-Mannschaft (oberes Bild v. li.): Andrea Löchner, Claudia Aue, Elisabeth Fenner, Andrea Prisille und Heike Obländer. Zum Doppel kam später noch Martina Schwaabe.

Sie ließen sich diese gute Laube auch nicht verderben, als es am Ende 0:6 hieß. Keine Sat hatten die Düsternbrookerinnen gewonnen. Da hkafe auch nicht, dass zum Doppel noch Martina Schwaabe erschien.

Ebenso wenig hatte die Mannschaft Herren 40 II mit Thomas Steger, Florian Becker, David Stock und Bernd Kühne gegen die TG Raisdorf „zu bestellen“. Lediglich das Doppel Becker/Kühne schaffte es im ersten Satz bis in die Verlängerung im Tie Break.

Aber die Herren 40 I waren beim Suchsdorfer SV III topp. Sie gewannen deutlich mit 5:1. Lediglich Alexander Scholz verlor sein Einzel mit Pech im Match Tie Break. Die Mannschaft steht jetzt zwei Spieltage vor dem Ende auf dem Aufstiegsplatz n der Tabellenspitze.

Einzelne Ergebnisse siehe
http://slh.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/leaguePage?championship=SLH+Winter+2019%2F2020&tab=3

 


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Fr. 28.02.2020 19:30 Uhr Pub-Quizabend
mit Mic Becker.
alle Termine