Aktuelles

Punktspiele 17. 5. bis 19. 5. 2019

Beginnen wir für dieses Wochenende einmal mit den Bambino-Mannschaften. Die Vertretung II mit Frederik Loy, Victoria Brandt und Frederik Mundhenke mussten auswärts beim Heikendorfer TC antreten. Sie gewannen mit 3:0, wobei Frederik Loy den einzigen Satz gegen den Heikendorfer Peter Gobisch verlor. Auf der Anlage am Karolinenweg spielte die 3. Mannschaft mit Tammo Schomaker und Quinn Hölzel gegen die TG Raisdorf. Sie konnten trotz Heimvorteil lediglich einen Satz im Doppel gewinnen.

Philipp Kruse und Deik Holland vertraten die TGD in der Knabenmannschaft, die zum NTSV Strand 08 (Timmendorfer Strand) fahren mussten. Leider hatten sie keinen Erfolg. Sie verloren 0:3, wobei Philipp sich erst nach 6:7,7:6. 10:6 geschlagen geben musste.

Am Sonnabend war dann Damentag am Karolinenweg. Die dritte Vertretung der Damen und die Mannschaften I und II der Damen 40 spielten zu Hause, jedoch konnte keine Mannschaft gewinnen.

Geballte Damenpower am Karolinenweg:

Damen III (v. li.): Paulina Düffert, Vanessa Lühr, Lara Löffler und Janita Effenberg

 

Damen 40 I (v. li.): Anne Frenz, Sabine Pade, Andrea Bickel und Andrea Löchner

Damen 40 II (v. li.): Susanne Boldt, Angela Gabriel, Katharina von der Osten und Clauda Aue

Die Damenmannschaft III verlor in der Verbandsliga gegen den TK Mölln ohne Satzgewinn.

Die Damen 40 machten es mit zwei Mannschaften nicht viel besser. Sie gewannen durch Sabine Pade gerade einmal gemeinsam einen Punkt. Die erste Mannschaft verlor gegen den TC Boostedt 1:5, die zweite 0:6 gegen den TC Molfsee.

Die Mannschaft Damen 50 mit Christel Dietzen, Dawn Rüther, Andrea Prisille, Elisabeth Fenner und Andrea Löchner (im Doppel für die immer noch rekonvaleszente Christel Dietzen) erspielte ein feines 5:1 gegen den Suchsdofer SV, wobei Elisabeth Fenner stark zu kämpfen hatte, um ihr Einzel im Match Tie Break mit 10:6 zu gewinnen.

Gegen den Suchsdorfer SV erfolgreich (v. li.): Andrea Löchner, Elisabeth Fenner, Andrea Prisille, Christel Dietzen und Dawn Rüther 

Zwei Herrenmannschaften waren am Start. Die erste Vertretung gewann mit 5:1 beim TC Grün-Weiß Neustadt, die Mannschaft Herren 40 III verlor gegen den TC Börnhöved 2:4. Allein Falk Renth war für zwei Punkte im Einzel und Doppel gut.

Einzelne Ergebnisse siehe

https://slh.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/leaguePage?championship=SLH+Sommer+2019

Nicht vergessen darf natürlich die Mannschaft Damen 30, die in der Nordliga spielt undDietzen und Dawn Rüther beim THC Lüneburg anzutreten hatte. Ohne Spitzenspielerin Liesa Rathje musste die Mannschaft in Lüneburg auskommen, weil sie bei den Deutschen Meisterschaften im Floorball spielte. Gleichwohl gab sich die Truppe mit Anke Möller, Lis Bartz, Vanessa Wendisch, Maren Woltemath, Marina Rubin, Berenice Schulte und Martina Schwaabe keine Blöße und gewann mit 6:3. Sie führen jetzt punktgeich mit dem THC Ahrensburg nach zwei Spieltagen die Tabelle an.

Ein Prosit auf dn Sieg auch ohne Liesa (v. li.): Lis Bartz, Anke Möller, Berenice Schulte, Martina Schwaabe, Marina Rubin, Vanessa Wendisch und Maren Woltemath

Einzelne Ergebnisse siehe
https://rlno.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/championship?championship=RLNO+2019


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Do. 07.11.2019 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

alle Termine