Aktuelles

Mixed-Clubmeisterschaften 2019

Die Düsternbrooker, die sich für die Mixed-Clubmeisterschaften angemeldet hatten wurden insofern belohnt, als die Spiele an diesem Sonnabendvormittag mit Sonne pur und blauem Himmel belohnt wurden.

24 Gemeldete = 12 Paare, das waren zu wenig, um die ursprünglich vorgesehene Einteilung in 3 Altersklassen (bis 80 Jahre, bis 120 Jahre, über 121 Jahre) zu verwirklichen. Daher hieß es nun, dass alle Paare zusammen in einer Konkurrenz spielen mussten. Die älteste Paarung war 151 Jahre alt, die jüngste 31.

Sie waren die älteste Kombination: Reni Johannes (li.) und Peter Fischer

Lotte Frenz und Jann Schnitzler, die jüngste Kombination und die stärkste in der B-Gruppe.

Für die Wertung hatte sich Turnierleiterin Hella Rathje ausgedacht, dass alle Platzierungen jeweils doppelt belegt wurden, weil in zwei Gruppen im Round Robin-System gespielt und auf Entscheidungsspiele im Quervergleich verzichtet wurde.

In der Gruppe A gewannen Liesa Und Patrik vor Janita und Nick. Die jüngste Paarung mit Lotte und Jann erwiesen sich am Ende als die stärkste Paarung vor Angela und Andreas in der Gruppe B.

Liesa Rathje und Patrik Gistafsson, die Sieger in der A-Gruppe

Bei der Siegerehrung bekam jede(r) Teilnehmer(in) jeweils ein kleines Geschenk, in den Spielpausen wurde Kaffee ausgeschenkt, Hot Dogs satt gab es in der Mittagspause zur Stärkung. Das Turnier ist mit mehr Clubmitgliedern, die tatsächlich in der Altersklassen eingeteilt werden können, auf jeden Fall eine Wiederholung wert.


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Do. 07.11.2019 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

alle Termine