Aktuelles

Deutschland spielt Tennis!

Nachdem sich auf der Anlage alles eingespielt hatte mit den speziellen Regeln zu Corona, wagte die Tennisgesellschaft Düsternbrook die erste Veranstaltung dieser Art am letzten Juniwochenende. Dieses Mal fürchtete man nicht – wie Ende April – den steifen, kalten Ostwind. Jetzt war es eigentlich viel zu warm für den Tennisplatz.

Aber schon vor Beginn der Veranstaltung machten sich um 10 Uhr etwa 10 Neumitglieder, die angesichts der geschlossenen Fitnessstudios eingetreten waren, bereit, um auf mehreren Plätzen ihr Training mit einem lizenzierten Trainer zu genießen.

Die Neumitgöieder versammelten aich und harrten der Dinge, die da kommen würden.

Genutzt wurde das Schnuppertraining und die Kinderolympiade im Vergleich zu den Vorjahren nur gering – wie gesagt: die Hitze!

Zur Aktion „Motion on Court! hatten sich einige Damen und Herren eingefunden, um „Tennis als Gesundheitssport“ zu demonstrieren.

Motion on Court – Prävention ist ein wissenschaftlich evaluiertes Gesundheits-programm zur Stärkung des Herzkreislaufsystems. Die Kurse werden von qualifizierten Trainern durchgeführt und das Konzept ist mit dem Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“ vom Deutschen Olympischen Sportbund ausgezeichnet.

Im Schatten waren die besten Plätze, aber demonstriert wurde "Motion on Court" trotz der Hitze doch.

Ein Kurs umfasst in der Regel 10 Einheiten, á 60 Minuten wöchentlich.
ZIELGRUPPE
Die Kernzielgruppe für „Motion on Court - Prävention“ sind Erwachsene bis 60 Jahre und aller Geschlechter. Es sind keinerlei Sporterfahrungen für die Teilnahme notwendig. Daher richtet sich das Konzept an Sporteinsteiger mit geringem Leistungsniveau und/oder Bewegungsmangel, aber auch in gleicher Weise an sportliche Teilnehmer mit einem höheren Leistungsniveau. Die Teilnehmer haben keine behandlungsbedürftigen Erkrankungen des Bewegungsapparats.
Sportwiedereinsteiger können über „Motion on Court“ - Prävention“ sehr gut zu einer sportlichen Bewegungsaktivität motiviert werden.
Menschen mit wenig Bewegung in ihrem Berufsalltag, d.h. mit primär sitzenden Tätigkeiten, können durch „Motion on court -Prävention“ ihre Gesundheit verbessern und zu mehr Aktivität finden.
Aufgrund des hohen Aufforderungscharakters des Konzeptes und der Ballsport-charakteristik kann die im Gesundheitssport unterrepräsentierte Zielgruppe der Männer gezielt angesprochen und zur Teilnahme motiviert werden.
Im 10-wöchigen Kurs erhält man ein optimales Herz-Kreislauftraining durch unter-schiedliche tennisspezifische und allgemeine Übungen und Spielformen, in einer Gruppe von 6 bis 10 Teilnehmern mit motivierender Musik. Für Abwechslung und Spaß auf dem Tennisplatz wird gesorgt. Wenden Se sich an das Sekretariat, um herauszufinden, ob und wann Sie einen solchen Kursus bei der TGD belegen können.

Die, die sich auf die Plätze wagten, waren erstaunlich fit und rege, waren allerdings wahrscheinlich froh, dass das avisierte „Kuddel-Muddel-Turnier“ wegen des nur wenig abkühlenden Gewitters wegen  in geringerer Anzahl stattfand. Da mischte sich Neumitglied mit erfahrenen Spielern/innen.

Leider kamen nur wenig Zuschauer zu dem Spektakel. Sie suchten vorwiegend die wenigen Schattenplätze der Anlage.

Es war im besten Sinne der Worte eine „Play and Stay“-Veranstaltung, die hoffentlich seine Früchte trägt und einige Neumitglieder an den Verein bindet. Und übrigens: 70 neue Mitglieder nahm die TG Düsternbrook bereits in diesem Jahr auf und während des Aktionstages kamen noch einmal 15 dazu.


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Derzeit sind keine Termine eingetragen.