Aktuelles

21. TGD-Open LK Turnier

Es waren fast 40 Spielerinnen und Spieler, die die „last chance“ auf Punkte im LK-Race nutzten und sich bei der TGD anmeldeten. Unter ihnen waren auch zwei Düsternbrooker. Thomas Steger und Patrik Gustafssson gingen erfolgreich auf Punktejagd.

Die Düsternbrooker Patrik Gustafsson (li.) und Thomas Steger gingen erfolgreich auf Punktejagd. 

Nicht alle Spielerinnen und Spieler konnten verständlicherweise mit Punkten für Siege belohnt werden, aber das Schicksal hatte für alle Teilnehmer gleich zwei Überraschungen parat. Erst einmal war das Nenngeld geringer als sonst. Außerdem schaute die Sonne ab der zweiten Einzelrunde ganz zaghaft hinter den Wolken hervor, um später in voller Pracht über der TGD-Anlage zu strahlen. Es wurde noch ein wahrhaft schöner Herbsttag.

Und die Düsternbrooker, die beide ihre zwei Matches gewannen, konnten sich um 1 bzw. 2 Positionen im LK-Race verbessern.

Umsichtige Turnierleiterin war wieder einmal Hella Rathje, die unterstützt wurde von Christel Dietzen und später von ihrer Tochter Liesa Rathje.

Alle Ergebnisse siehe

https://mybigpoint.tennis.de/web/guest/turniersuche


‹ zurück zur Übersicht

Termine

Do. 15.11.2018 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

alle Termine